Die 9 besten Universitäten für internationale Studierende in Madrid [2024]

Haben Sie sich dafür entschiedenen, sich auf das lebensverändernde Abenteuer eines Auslandsaufenthaltes einzulassen? Falls ja, sollten Sie wissen, dass Spanien eines der beliebtesten Ziele unter den Reisenden ist, weil dieses Land die Möglichkeit bietet, eine neue Kultur und gleichzeitig eine neue Sprache zu entdecken.

Spanisch in Spanien lernen ist eine kluge Entscheidung, wenn Sie Ihren Lebenslaufen aufbessern möchten, denn Spanisch ist die zweitmeist gesprochene Sprache der Welt – und die drittmeist benutzte Sprache im Internet. Daher klingt es nach einem großartigen Plan, einen Universitätsabschluss zu ergattern, während man dabei auf Reise ist und eine neue Stadt erkundet, oder nicht?

Inhaltsverzeichnis
Wie man die richtige Stadt für sich auswählt
Warum Madrid

Die Tops der öffentlichen Universitäten in Madrid
1. Die Autonome Universität von Madrid – Universidad Autónoma de Madrid (UAM)
2. Charles III Universität von Madrid – Universidad Carlos III de Madrid (UC3M)a>
3.
Complutense Universität von Madrid – Universidad Complutense de Madrid (UCM)
4. Polytechnische Universität von Madrid – Universidad Politécnica de Madrid (UPM)
5. Universität von Alcalá – Universidad de Alcalá (UAH)
Die Tops der privaten Universitäten in Madrid
1. CEU San Pablo Universität – Universidad CEU San Pablo (CEU)
2. Comillas Pontifikatuniversität  – Comillas Universidad Pontifica
3. Nebrija Universität – Universidad Nebrija
4. Francisco Vitoria Universität – Universidad Francisco Vitoria (UFV)
Häufig gestellte Fragen

Wie man die richtige Stadt für sich auswählt

Spanien ist ein großes Land und hat eine breite Auswahl an vielen verschieden Städten. Das Wichtigste bei der Entscheidungsfindung ist zu beachten, welche Erwartungen Sie von Ihrem Ziel haben. Sind Sie ein Großstadtfan? Dann könnte Madrid die Stadt Ihrer Wahl sein. Sie ist eine von Europas schönsten Städten, das Zuhause von einigen hochwertigen Einrichtungen und bietet einen lebendigen einheimischen Lebensstil, der zu vielen Menschen egal mit welchem Hintergrund passt!

Falls Sie sich mit Madrid noch nicht zu 100% sicher sind, finden Sie hier Informationen zu anderen Städten:

Die besten Universitäten in Barcelona für internationale Studierende
Die besten Wirtschaftshochschulen in Barcelona

Die 9 besten Universitäten in Valencia für internationale Studierende

–> Ihnen erscheint der Bewerbungsprozess für die Universitäten sehr kompliziert? Keine Sorge: Falls Sie einer der Studierenden unserer Vorbereitungskurse für die Universität  [Englisch] sind, helfen wir Ihnen auf Ihrem Weg.

Und nun: Lasst uns über Madrid reden! 

Warum Madrid?

Madrid ist ohne Zweifel eine der schönsten Städte in Europa und sowohl eines der größten Finanz-,Verwaltungs-, und Kulturzentren als auch ein Touristenmagnet mit einem legendären Nachtleben. Die Stadt hat ein großartiges Wetter das ganze Jahr über, hervorragende Architektur und eine köstliche lokale Küche, die klassische spanische Gerichte mit zeitgenössischen kulinarischen Trends vereint. Die Ausgaben für eine Unterkunft können preisgünstig sein, wenn man sich diese mit anderen Studierenden teilt.

Außerdem bietet die Stadt einige der weltberühmten Kunstgalerien und eine angesagte Modeszene. Möchten Sie mehr über den dortigen Lifestyle erfahren? Madrid ist bekannt für seine langen Siestas und die Freizeitabende, an denen man in den unzähligen Tapasbars der Stadt Kontakte knüpft und gesellig beisammen sitzt!

Lebenshaltungskosten

Madrid ist eine Stadt mit einer hohen Lebensqualität und einem hohen Ausgabenniveau von Einheimischen und Touristen. Wenn man Madrid jedoch mit anderen Großstädten in Spanien vergleicht, ist es dort immer noch günstiger als in Barcelona.

  • Die Studiengebühren sind niedriger als in Barcelona und in anderen europäischen Hauptstädten.
  • Die Kosten für Bachelorstudiengänge an den staatlichen Universitäten belaufen sich auf 850 pro Jahr.
  • Die Kosten für die privaten Universitäten in Madrid belaufen sich auf 10.000 €-20.000 € pro Jahr.
  • Die Kosten während der Studienzeit hängen davon ab, wo der/ die Studierende lebt, ob sie oder er mit einem Verkehrsmittel zum Campus pendeln muss und wie die individuellen Essgewohnheiten sind.

Nach aktuellen Studien hat eine Einzelperson geschätzte Ausgaben von 750 € pro Monat plus 950 € für die Miete.

Nun lasst uns über die besten Universitäten in Madrid für internationale Studierende sprechen. Informieren Sie sich ebenfalls über die Zugangsprüfungen (EBAU/ Selectividad) und den Bewerbungsprozess für spanische Universitäten [Englisch]. 

Die 5 besten öffentlichen Universitäten in Madrid

1. Die Autonome Universität von Madrid
Universidad Autónoma de Madrid (UAM)

https://www.uam.es/uam/inicio

Universidad Autónoma de Madrid (UAM)

Die UAM wurde 1968 gegründet und wird als prestigeträchtigste Universität in Europa und die beste Universität in Spanien angesehen.

Die Universität hat zwei Campus: die prestigeträchtige Medizinfakultät, welche sich in der Nähe des Madriders La Paz Hospital befindet, und den Hauptcampus, Cantoblanco, der in der Nähe der Städte Alcobendas, San Sebastián de Los Reyes und Tres Cantos liegt. Auf dem Cantoblanco-Campus befinden sich die meisten Gebäude der UAM, er ist 15 km vom Stadtkern von Madrid entfernt und hat viele Grünflächen.

UAM bietet 94 Doktorprogramme in allen Studiengängen der Universität an. Das Angebot umfasst ebenfalls 88 Masterabschlüsse. Laut einer Studie, die von der Zeitung El Mundo bezüglich der 50 Studiengänge mit der höchsten Nachfrage durchgeführt wurde, war die Autonome Universität von Madrid im Jahr 2013 die beste Universität im Land, um Biologie, Krankenpflege, Physik und Recht zu studieren.

2. Charles III Universität von Madrid
Universidad Carlos III de Madrid (UC3M)

https://www.uc3m.es/home

UC3M

UC3M ist eine öffentliche Non-Profit-Bildungseinrichtung, die 1989 durch ein Gesetz des spanischen Parlaments am 05.Mai 1989 gegründet wurde. Sie hat einen sehr guten Ruf in den wirtschaftlichen Fächern und wir oft unter die besten 50 Institutionen der Welt gezählt.

Sie hat eine sehr selektive Eintrittspolitik, welche auf einer Zulassungsprüfung basiert, und ist dafür bekannt, dass sie die höchsten Zulassungsanforderungen in Madrid für einige ihrer Studiengänge wie etwa Business, Recht, Politikwissenschaften, Wirtschaft, Internationale Studien, Buchführung, Journalismus oder Biomedizinische Technik hat.

UC3M hat vier Campus: Getafe Campus mit der Schule für Recht und Sozialwissenschaften und die Schule der Geisteswissenschaften, Kommunikation und Dokumentation. Leganés Campus mit der Schule für Ingenieurwesen. Colmenarejo Campus, wo man Abschlüsse von verschiedenen Schulen ablegen kann und der Madrid-Puerta de Toledo Campus, wo sich das Zentrum für die Graduiertenstudiengänge befindet.

3. Complutense Universität von Madrid
Universidad Complutense de Madrid (UCM)

https://www.ucm.es/

UCM

Die Complutense Universität von Madrid wurde 1499 gegründet und ist eine öffentliche, höhere Non-Profit-Bildungseinrichtung, die 1508 ihre Arbeit aufnahm. Sie ist eine der ältesten Universitäten der Welt und die größte in Spanien. Außerdem war sie die erste Universität der Welt, die einen Doktortitel an eine weibliche Studentin vergab: Maria Isidra de Guzmán y de la Cerda.

UCM bietet fast 80 Hauptstudiengänge, 230 individuelle Abschlüsse und 221 Doktorprogramme an. Die Kurse der Universität fokussieren sich auf die naturwissenschaftlichen Fakultäten, die Medien- und Kommunikationswissenschaften, Lehr- und Lernwissenschaften und Informatik. Sie bietet ebenfalls Sommerkurse auf der Weltkulturerbe-Anlage San Lorenzo del Escorial an.

Ein großes Plus der UCM ist, dass sie die erste spanische Universität war, die Maßnahmen zur Verwaltung und Verbesserung der Nachhaltigkeit umgesetzt hat. Nach dem Ranking von UI Green Metric belegt die Universität den 38. Platz unter den mehr als teilnehmenden 912 Universitäten aus 84 Ländern, was sie zu einer der grünsten Universitäten der Welt macht!

4. Polytechnische Universität von Madrid
Universidad Politécnica de Madrid (UPM)

https://www.upm.es/

UPM

Die Polytechnische Universität von Madrid ist eine höhere Non-Profit-Bildungseinrichtung, die 1971 gegründet wurde. Da sie von einem Zusammenschluss von mehreren Schulen aus verschiedenen Regionen formiert wurde, sind die UPM- Schulen in ganz Madrid verteilt: die Universitätsstadt oder Moncloa Campus, Montegancedo Campus, Südcampus (Vallecas’s polytechnischer Komplex) und der Campus in der Innenstadt (Schulen innerhalb der Altstadt von Madrid).

Aufgrund ihres doppelten Siegels als Campus der Internationalen Exzellenz, ist die UPM für ihre hervorragende Forschungsaktivität und ihre Ausbildung von hochqualifizierten Professionellen anerkannt. Zudem wird der Großteil der UPM-Schulen im Bereich des Ingenieurswesens regelmäßig als führende akademische Institutionen in Spanien eingestuft. In diesem Bereich zählen sie zu den besten in Europa.

5. Universität von Alcalá
Universidad de Alcalá (UAH)

https://www.uah.es/en/

UAH Madrid

Die UAH ist eine der ehrwürdigsten Universitäten von Europa und kann ihre Ursprünge bis ins Jahr 1293 und den mittelalterlichen Studia generalia zurückverfolgen. 1499 gründete Kardinal Cisneros das College von St. Hildephonse mit der Vision, einen prototypische Universitätsstadt zu erschaffen, die als Vorbild für weitere in Ibero-Amerika fungieren sollte.

Zu ihren berühmtesten StudentenInnen zählen Lope de Vega, Calderón de la Barca, Francisco de Quevedo und María Isidra de Guzmán – die erste Frau in Spanien, die einen Doktortitel bekommen hat.

Die Universität bietet eine große Auswahl an Bachelor- und Postgraduiertenqualifikationen, welche an den Europäischen Hochschulraum angepasst sind und unter anderen Bereiche wie etwa Geisteswissenschaften, Ingenieurwesen, Sozialwissenschaften, Bildungswissenschaften und experimentelle und biomedizinische Wissenschaften miteinschließt.

Sie befindet sich in der Altstadt von Alcalá de Henares, 30 Kilometer entfernt von Madrid. Die Universität hat 28.000 Studierende, 2000 Lehrkräfte und 800 Arbeitende im Service und in der Verwaltung. Ihre drei Campus – der historische, der wissenschaftliche/technologische und der Guadalajara Campus- sind das Zuhause von 40 Bachelorstudiengänge, 78 offiziellen Postgraduiertenprogramme und einem breitem Angebot an lebenslangen Weiterbildungen in allen Bereichen des Wissens.

Die besten privaten Universitäten in Madrid

1. CEU San Pablo Universität
Universidad CEU San Pablo (CEU)

https://www.uspceu.com/

Universidad CEU San Pablo, Madrid.

Die CEU San Pablo Universität wurde 1933 durch die Katholische Vereinigung der Propagandisten (ACdP) gegründet und ist eine höhere private Bildungseinrichtung.

Sie bietet Studiengänge in vielen Bereichen, wie etwa Wirtschaft und Business, Kommunikation und Geisteswissenschaften, Architektur, Ingenieurwesen und Gesundheitswissenschaften auf Englisch und Spanisch an.

Die CEU hat international eine starke Präsenz; ihre Studierenden kommen aus aller Welt, um hier zu studieren.

2. Comillas Pontifikatuniversität
Comillas Universidad Pontífica

https://www.comillas.edu/en/

Comillas Pontifical University, Madrid.

Dies ist eine Katholische Pontifikatuniversität, der Gesellschaft Jesu anvertraut, bekannt als die Jesuiten, und wurde vor mehr als 100 Jahren gegründet. Sie ist „die Jesuiten- Universität von Madrid“ und gehört zu einem Netzwerk bestehend aus der mehr als 200 Jesuiten-Universitäten auf der ganzen Welt.

Tradition und Innovation sind Begriffe, die von den Jesuiten-Universitäten geschätzt werden. Der Wert der Tradition wird an der Comillas in einigen Aspekten reflektiert: das Lernmodell, in welchem die Studierenden das Zentrum des Lernprozesses sind und die Beziehung zwischen den Professoren und den Studierenden, die besonders individualisiert ist; die Erforschung und der Transfer von Wissen, genauer dessen Durchführung und was man erforscht; die internationale Dimension von Unterrichten und Forschung; stets wird an der Comillas „für und zu Diensten der Gesellschaft“ gearbeitet.

Die Professoren dieser Universität haben die notwendigen Fähigkeiten erworben, um den Wert der Innovation erfolgreich zu verwirklichen. Sie haben neue Lernmethoden in den Studiengängen eingeführt und bieten Lernräume, welche Innovation fördern und begünstigen.

Comillas ist eine nachhaltige und ökologische Einrichtung und ist durch das prestigeträchtige Times Higher Education Ranking anerkannt.

3. Nebrija Universität
Universidad Nebrija

https://www.nebrija.com/en/

Universidad Nebrija

Nebrija Universität ist eine spanische Top-Ten- Universität in Madrid. Sie hat einen Campus in der Stadt und einen in einem Naturpark am Rande der Stadt. Sie ist eine Universität, die 5000 Studierende beinhaltet und die jedes Jahr ungefähr 500 internationale neue Studierende empfängt.

Nebrijas Philosophie ist das Learning-by-doing, was sich zu einem einzigartigen Universitätserlebnis entwickelte. Sie bietet eine lebenswichtige Erfahrung bezüglich der Entwicklung der Studierenden hin zu einem globalen Wissen, sodass die Studierenden Veränderungen anstoßen und anleiten können.

Es besteht eine feste Vereinbarung zwischen Nebrija und Unternehmen hinsichtlich der Ausbildung von beruflichen Fähigkeiten, welche den Studierenden qualitativ hochwertige Praktika garantiert, um ihren Wachstum im Leben und auf intellektueller Ebene während der Studentenzeit zu unterstützen.

4. Francisco Vitoria Universität
Universidad Francisco Vitoria (UFV)

https://www.ufv.es

Francisco de Vitoria University, Madrid.

Die Francisco de Vitoria Universität wurde 1993 mit 378 Studenten und vier Abschlüssen gegründet. Von Beginn an wollte die UFV das Individuum in den Mittelpunkt stellen und Professionelle ausbilden, deren Ziel es ist, deren eigenes Leben und die Gesellschaft, in der sie leben, arbeiten und anderen dienen, zu verändern.

Fast 30 Jahre später hat die UFV zwei Universitätscampus in Madrid: Den Campus und den Hauptsitz der Schule des Ingenieurwesens an der MSI. Heute bietet sie mehr als 50 Abschlüsse und Doppelabschlüsse, Zyklen der Hochschulausbildung, Postgraduiertenschulen, Doktorate und einige Forschungszentren. Zudem ist sie Teil des internationalen Netzwerkes von Bildungszentren in Europa, den USA, Mexico und Südamerika.

Nun, da du die 9 besten Universitäten in Madrid für internationale Studierende kennengelernt hast: Welche ist deine Favoritin?

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich mich an einer Universität in Madrid bewerben?

Da jede Universität ihre eigenen Regeln hat und es kein zentralisiertes System in Spanien gibt, müssen Sie die speziellen Anforderungen der Universität Ihres Interesses nachlesen und die jeweiligen Dokumenten zusenden. Seien Sie sich der Fristen bewusst!

Beachten Sie, das die Universitäten normalerweise ungefähr 5 % der freien Stellen für internationale Studierende reservieren, sodass die Konkurrenz um die Annahme groß sein kann. Lesen Sie sorgfältig alle Ablaufschritte auf der Website Ihrer gewählten Institution, um Ihre Chance nicht zu verpassen. Falls Sie Fragen haben, versuchen Sie, das Studierendenbüro der Universität zu kontaktieren.

Brauche ich ein Studentenvisum oder eine NIE?

Bitte beachten Sie, dass Einwohner aus dem Schengen-Raum (EU, EEA and Schweizer) kein Studentenvisum in Madrid brauchen, sie müssen sich aber für die NIE registrieren.

Wie viel kostet es in Madrid zu studieren?

Sicherlich sind die Lebenshaltungskosten in Madrid höher im Vergleich zu anderen Orten in Spanien, aber es ist dort immer noch günstiger als in anderen europäischen Hauptstädten wie London, Paris oder sogar Berlin.

Erwartungsgemäß variieren die Studiengebühren in Madrid und der Betrag ist abhängig von der Universität und dem Studiengang, den man wählt. Generell kann man mit folgenden Gebühren pro Jahr rechnen:

Öffentliche Universitäten: 

  • €700 – €3,500 für Bachelorstudiengänge
  • €1,000 – €3,500 für Masterstudiengänge
  • €960 – €1,800 für einen MBA-Studiengang

Private Universitäten 

  • €4,000 – €20,000 für Bachelor- und Masterstudiengängen
  • €10,000 – €30,000 für MBA- Abschlüsse

Bitte beachten Sie, dass die Studiengebühren normalerweise nicht die Studienmaterialien wie Bücher und zusätzliches Studienmaterial abdecken, welche ungefähr 100€ oder mehr kosten können. ABER: Man findet gebrauchte Bücher in Social Media- Gruppen oder man kann das Buch digital statt physisch kaufen, was wiederum Kosten spart!

Haben Sie noch Fragen? Bitte kontaktieren Sie uns und wir werden Sie auf dieser faszinierenden Reise unterstützen!

Weitere relevante Artikel

An einer spanischen Universität studieren

Weitere interessante Informationen

Etwas hinzuzufügen? Teilen Sie Ihre Erfahrung unten in den Kommentaren!

Haftungsausschluss: Wir haben die Informationen nach unserem besten Wissen und nach unserer Erfahrung zusammengetragen und dabei auf verschiedene offizielle Quellen zurückgegriffen. Die Änderungen von Regularien und Auslegungen können je nach Land oder Region, aber auch zwischen den öffentlichen Ämtern und Personal, variieren. Es können keine Rechte mit unseren Artikeln geltend gemacht werden. Unser Inhalt dient lediglich zur Orientierung und wir empfehlen, die Informationen vor und während des Prozesses unter offiziellen Quellen zu recherchieren.