Die Alhambra in Granada – einen Besuch wert!

Granada ist eine der beliebtesten Orte um Spanisch zu erlernen.

Granada liegt nur 30 Kilometer von der Sierra Nevada und 60 Kilometer vom Meer entfernt und bietet eine perfekte Lage für Strandliebhaber als auch Bergsteiger. Darüber hinaus hat die Stadt eine reiche multikulturelle Geschichte und viele interessante Sehenswürdigkeite. Das berühmteste Denkmal der Stadt ist ohne Zweifel die Alhambra.

Die Alhambra in Granada ist der maximale Ausdruck der Nasridenkunst in Spanien und ist auf jedem Fall einen Besuch wert. Das Gebäude besteht aus einer Reihe von Palästen und Gärten, die bis 1492 als Residenz des arabischen Königs dienten. Von hier haben Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt, ihre Umgebung sowie die Sierra Nevada.

Aber das ist nicht alles. Sogar der Weg hinauf zur Alhambra ist ein kleines Naturdenkmal, ein riesiger Wald mit Springbrunnen und Skulpturen, den Sie auf keinen Fall verpassen sollten.

Wenn Sie die Alhambra besuchen möchten, können Sie an einem, von der Schule, organisierten Ausflügen teilnehmen, Linguaschools Granada. Wenn Sie den Besuch lieber alleine machen möchten, vergessen Sie nicht, dass die Tickets recht schnell ausverkauft sind. Es wird daher empfohlen, dass Sie Ihr Ticket bereits im Voraus buchen.

Eine Tour durch die Alhambra und die Generalife-Gärten dauert etwa drei Stunden. Wenn Sie Kunst mögen, können Sie auch das Kunstmuseum von Granada besuchen, das sich im Palast von Carlos V befindet.

Möchten Sie Spanisch in einer der schönsten Städte Spaniens lernen? Reservieren Sie einen Spanischkurs mit uns und entdecken Sie das Herz Spaniens.

Linguaschools Spanish courses in Spain